FRIAMAT
prime und basic

Wie verbessert man ausgereifte Technologie?
Indem man ihren Betrieb noch wirtschaftlicher macht.

Die Leistungsfähigkeit der neuen Heizwendelschweißgeräte FRIAMAT Prime und FRIAMAT Basic konnte ein weiteres Mal gesteigert werden. Dies zeigt sich insbesondere im Dauereinsatz und bei der Verarbeitung von Fittings in großen Dimensionen. Hier ermöglichen modernste Konvertertechnologie und eine strömungsoptimierte aktive Kühlung eine Reduktion der Stand- und Prozesszeiten.

Der FRIAMAT schweißt und schweißt und schweißt. Und das problemlos und zuver-lässig in den Arbeitstemperaturbereichen von –20 °C bis +50 °C.

Schälgerät
Die kompakte Bauweise und die Gewicht sparende Konvertertechnologie sorgen bei den FRIAMAT Schweißgeräten nicht nur für konstant hohe Leistung, sondern auch für ein geringeres und ausgewogen verteiltes Gewicht. Zusammen mit dem großen, ergonomisch optimierten Griff erleichtert dies das Tragen der Geräte auf der Baustelle erheblich.
Rundungsschellen für PE-HD-Rohre
Durch die neue Gehäuseform kann das Gerät auch in eine gekippte Position gebracht werden, wodurch ein den Baustellengegebenheiten angepasstes, ermüdungsfreies Bedienen ermöglicht wird.
Aufspannvorrichtung FRIATOP
Für die Dateneingabe stehen der seit Jahren bewährte Barcodelesestift und der FRIAMAT Barcodescanner zum Einlesen von Schweiß- und Traceability-Barcodes zur Verfügung. Der FRIAMAT Prime bietet durch seine einfach zu handhabenden Dokumentationsfunktionen die Möglichkeit, die erfassten Daten geeignet zu speichern.
Aufspannvorrichtung VACUSET XL
Ob Schweiß-, Traceability-, GPS- oder ergänzende Daten zur Baustelle: Sie haben die Wahl, in welchem Format die Daten ausgegeben werden sollen. Hierzu können Sie sich des bewährten FRIATRACE Formats oder der Standardformate PDF und CSV bedienen. Als Schnittstelle steht ein USB Anschluss zur Verfügung.
Technische Daten* FRIAMAT Prime FRIAMAT Basic
Gerätetyp Universal-Schweißgerät mit Traceability- und Dokumentationsfunktion Universal-Schweißgerät ohne Dokumentationsfunktion
Best.-Nr. mit Lesestift 613103 613104
Best.-Nr. mit Barcodescanner 614103 614104
Eingangsspannungsbereich AC 190 V – 250 V AC 190 V – 250 V
Ausgangsspannungsbereich 8-48V 8-48V
Ausgangsstrom max. 110A max. 110A
Frequenzbereich 44 Hz...66 Hz 44 Hz...66 Hz
Stromaufnahme AC 16 A max. AC 16 A max.
Leistung 3,5 kW 3,5 kW
Anschlusskabel 5 m mit Konturenstecker 5 m mit Konturenstecker
Schweißkabel 4 m mit Anschlussstecker ø 4 mm 4 m mit Anschlussstecker ø 4 mm
Strichcode Code 2/5 überlappt (interleaved) / Code128 Code 2/5 überlappt (interleaved)
Arbeitstemperaturbereich -20°C...+50°C -20°C...+50°C
Schnittstelle USB -
Manuelle Notprogrammierung
Schweißerpass -
Supervisorpass -
FRIATEC Memory Stick -
Dokumentation von Schweißdaten -
Dokumentation von Traceabilitydaten -
Protokollierbare Schweißungen 1000 -
FRIATRACE-Datenbankformat -
PDF-Protokollformat -
CSV-Protokollformat -
GPS Dateneingabe -
Sprachvarianten 23 23
Gewicht ca. 12,8 kg ca. 12,8 kg
Gehäuse Schutzart IP 54 / Schutzklasse I Schutzart IP 54 / Schutzklasse I
Zulassung/Qualität CE, ISO 9001, WEEE-Reg.-Nr. DE 49130851, RoHS CE, ISO 9001, WEEE-Reg.-Nr. DE 49130851, RoHS
* Technische Änderungen vorbehalten.   Serienausstattung   Optional