Verbindungstechnik

Langlebig, sicher, wirtschaftlich:

FRIAFIT Verbindungstechnik

Mit der Entscheidung für FRIAFIT schaffen Sie die perfekten Voraussetzungen für die effiziente Verlegung und den wirtschaftlichen Betrieb Ihres Abwassernetzes. Dafür sorgen die überlegenen Vorteile

Freiliegende Heizwendel

Nur FRIAFIT verfügt im Abwasserbereich über freiliegende Heizwendel ohne störende PE-HD-Schicht. Sie ermöglichen:

  • optimale Wärmeübertragung beim Schweißvorgang
  • einen sehr guten Aufbau von Schmelzendruck
  • eine homogene Materialverbindung - Rohr und Fitting werden zu einer untrennbaren Einheit

Lange Schweißzone

FRIAFIT-Fittings verfügen über extralange Schweißzonen. Diese sorgen für:

  • maximale Verarbeitungssicherheit und Zuverlässigkeit
  • dauerhaft dichte Verbindungen durch Vergrößerung der kraftübertragenden Fläche

Große Einstecktiefe

FRIAFIT-Fittings verfügen über eine große Einstecktiefe. Sie ermöglicht:

  • sehr gute Rohrführung
  • optimale Kammerung der Schmelze für einen gleichmäßigen Druck beim Schweißen
Verbindungstechnik

Die Einsatzbereiche

Das FRIAFIT-Abwassersystem ist uneingeschränkt schweißbar mit Rohren aus PE-HD nach DIN 8074/8075 und DIN 19537 der Stufen SDR 33, SDR 26, SDR 17,6 und SDR 17. Geschweißt werden können Rohre der Rohstofftypen PE 63, PE 80 und PE 100, die eine Schmelzmassefließrate MFR 190/5 im Bereich 0,2 bis 1,7g/10 min. aufweisen. Die Verarbeitung ist bei Umgebungstemperaturen von -10°C bis +45°C möglich.

Arbeitsvorbereitung

Die Arbeitsvorbereitung

PE-HD-Rohre reagieren auf den Kontakt mit der Umgebungsluft mit der Bildung einer Oxidhaut. Für ein optimales Ergebnis muss zur Vorbereitung des Schweißvorgangs diese Oxidhaut an der vom Fitting zu überdeckenden Oberfläche entfernt werden. Hierzu bietet Ihnen FRIATEC mit dem FRIATOOLS-Programm perfekt abgestimmte Werkzeuge.

Schweißen

Das Schweißen

Der Schweißvorgang zum Verbinden der PE-HD-Rohre mit den FRIAFIT-Fittings wird mit den FRIAMAT-Schweißgeräten aus dem FRIATOOLS-Programm durchgeführt. Diese werden automatisch über den auf den FRIAFIT-Fittings angebrachten Barcode hinsichtlich Energiedosierung und Dauer des Schweißvorgangs gesteuert. Zusätzlich verfügen FRIAFIT-Schweißfittings über eine automatische Temperaturkompensation, die, in Verbindung mit FRIAMAT-Schweißgeräten, eine Beeinträchtigung des Schweißergebnisses durch die Umgebungstemperatur ausschließt.