Messzellen aus Keramik für die Abfülltechnik

Bauteile aus Technischer Keramik für die Füllstands- und Durchflussmessung.

Messzellen aus Hochleistungskeramik

Einzigartig und patentiert ist die Cermet Elektrode, eine Mischung aus FRIALIT FZM und Platin, die in einem magnetisch induktiven Durchflussmesser (MID) zum Einsatz kommt. Geprüft nach Druckgeräterichtlinien und einer 10-fachen Sicherheit des Nenndruckes ermöglichen die Bauteile aus Hochleistungskeramik einen problemlosen Einsatz unter erschwerten Bedingungen und eine äußerst präzise Abfüllung in jegliche Gebindeart.
Die Füllstandsmessungen in den Bevorratungstanks werden mit den Elektrodenträgern aus FRIALIT FZM realisiert, die sich mit der Elektrode aus Platin und der Keramik als ein unschlagbares Team in einer flexiblen Füllstandsmessung ergänzen.
Durch die Schwebekörper aus dem keramischen Werkstoff FRIALIT F99,7 wird der gleichmäßige Durchflussstrom aggressivster Medien kontrolliert.
Da die Keramik nicht magnetisierbar und äußerst korrosionsbeständig ist, eröffnet sich ein ein sehr weites Anwendungsspektrum.


Durchflussmesser für die Lebensmittelindustrie
Werkstoff: Zirkonoxid (Mg-PSZ) FRIALIT FZM

Elektrodenträger für die Füllstandsmessung in der chemischen Industrie
Werkstoff: Zirkonoxid (Mg-PSZ) FRIALIT FZM

Schwebekörper für die Durchflussüberwachung in der chemischen Industrie
Werkstoff: Aluminiumoxid (Al2O3) FRIALIT F99,7