Sensoren aus
Technischer Keramik

Wenn extreme Beständigkeit gegen korrosiven und abrasiven Angriff, höchste Temperaturfestigkeit und kürzeste Isolierstrecken gefordert sind, sind die Sensoren aus dem Hause FRIATEC die optimale Wahl.

Sensoren aus Hochleistungskeramik

Das Biegeverhalten, die Sauerstoffleitfähigkeit, sowie die Mikrowelleneigenschaften unserer speziell entwickelten FRIALIT-DEGUSSIT Oxidkeramiken machen diese in der Sensortechnik unverzichtbar.
Die keramischen Sensoren zeichnen sich durch eine geringe Hysterese der Messsignale bis in den Bereich von 0,5 ‰ aus, wodurch eine hohe Reproduzierbarkeit der Messergebnisse erzielt wird. Wegen seiner optischen Eigenschaften können mit den Werkstoffen Aluminiumoxid DEGUSSIT AL23hf und FRIALIT F99,7hf Mikrowellen enger fokussiert werden als mit anderen Werkstoffen wie z.B. Glas oder Kunststoff. Eine Metallbeschichtung ermöglicht die direkte Kontaktierung der Bauteile.


Feuchtesensor
Werkstoff: Aluminiumoxid (ZTA) FRIALIT FZT

Mikrowellensensor
Werkstoff: Aluminiumoxid (Al2O3) FRIALIT F99,7

Füllstandssensor
Werkstoff: Aluminiumoxid (Al2O3) FRIALIT F99,7
oder FRIALIT F99,7hf

Sauerstoffsensor
Werkstoff: Yttriumoxid-teilstabilisiertes Zirkonoxid (Y-PSZ) DEGUSSIT FZY