FRIAPHON Schallschutz

FRIAPHON bietet mehr Ruhe und Komfort –

Schallschutz in der Gebäudetechnik

Ruhe, Entspannung, Komfort und ein gewisses Mindestmaß an Privatsphäre sind die wesentlichen Grundbedürfnisse, die Bewohner an ihr Zuhause stellen. Besonders der Schallschutz ist von erheblicher Bedeutung für die Wohn- und Lebensqualität.

Die schalldämmende Wirkung von FRIAPHON beruht auf mehreren Komponenten.

FRIAPHON Rohr Dualtechnik

Wichtigstes Merkmal ist die Dualtechnik. Dahinter verbirgt sich ein zweilagiges Verbundsystem aus Spezialkunststoff:
Die Innenschicht ist extrem temperaturbeständig, die Außenschicht gewährleistet in Verbindung mit der Innenschicht die luftschallreduzierende und schalldämmende Wirkung.

FRIAPHON Formteil schalltechnisch optimierte Wandstärke

Die FRIAPHON Formstücke werden in schalltechnisch optimierter Wandstärke gefertigt, damit ist eine hohe Schalldämmung und eine geringe Schwingungsanregung gewährleistet.

FRIAPHON Doppelmuffe als Regelverbinder

Regelverbinder ist die steckbare Doppelmuffe, mit der, durch die schwimmende Lagerung der Rohrenden, die Rohrleitungen körperschallentkoppelt miteinander verbunden werden.

PHONOKLIP Stütz- und Losschelle

Die Stütz- und Losschelle PHONOKLIP (ebenfalls aus Kunststoff) reduziert die Körperschallübertragung erheblich.

Das zeigen neue Testergebnisse: FRIAPHON sorgt für Ruhe im Haus!

IBP P-BA 157-2010

Laut IBPPrüfbericht P-BA157/2010 des Fraunhofer Instituts für Bauphysik liegt der Schallpegel bei gerade mal 14 dB(A) (bei einem Volumenstrom von 2l/s).
Das System erfüllt die in der DIN 4109 und DIN EN 14366, sowie die in der VDI 4100 Richtlinie definierten Anforderungen für Mehrfamilienhäuser nach SSt II – erhöhter Schallschutz Lin <27 dB(A) – und SSt III – Komfort- Schallschutz Lin <24 dB(A).