FRIAFIT AMKG: neue Übergangsmuffe auf PVC/PP

FRIAFIT Abwassersattel Vakuum-Loading ASA-VL

Optimierte und baustellengerechte Montagetechnik für Abwassersättel mit neuer Abgangsdimension d 225.

Große Anschlüsse in d 225 werden bisher mit Spitzend-Formteilen hergestellt, die mit Hilfe von Heizwendel-Schweißmuffen in den Kanal eingebunden werden. Ein nachträgliches Erstellen von Anschlussleitungen ist nur zeitaufwendig durch Sperren und Trennen des Hauptkanals möglich.

Mit dem neuen Abwassersattel ASA-VL können auch großvolumige Abzweige an Sammlern mit geringem Aufwand, minimalem Tiefbau und vor allem ohne Unterbrechung des Betriebs kostengünstig hergestellt werden.

Die Fixierung des Sattels kann an jeder beliebigen Position auf dem Rohr erfolgen. Durch die speziell entwickelte Aufspanntechnik wird nur der Zugang zur überdeckten Sattelfläche benötigt. Gerade bei Anbindungen an bestehende Leitungen wird die Bettung der Leitungszone dadurch nur im unbedingt notwendigen Ausmaß gestört.

Durch die Montage mittels Unterdruck wird automatisch und in sekundenschnelle eine optimale Aufspannung des Sattels auf dem Rohr erzeugt. Baustellenübliche Ovalitäten und Formabweichungen des Rohres werden dabei durch die Vakuumspanntechnik ausgeglichen. Hierzu sind nur ein baustellenüblicher Kompressor und das VACUSET von FRIATEC erforderlich. Der korrekte Sitz des Fittings wird am Manometer angezeigt: Vakuum steht – Schweißung starten.

Eine absatzfreie Anbohrung mit dem Anbohrset FWAB ASA ermöglicht eine optimale hydraulische Leistung und die Fertigstellung eines Abzweiges in kürzester Zeit!

Der FRIAFIT Abwassersattel ASA-VL mit Abgang d 225 ist für Anschlüsse an PE-HD-Hauptleitungen in den Dimensionen d 355, d 450, d 560 und d 630 verfügbar.


Vakuumspanntechnik mit VACUSET XL

FRIAFIT-Abwassersattel ASA-VL mit Vakuumspanntechnik:
Optimierte und baustellengerechte Montagetechnik für Abwassersättel mit Abgang d 225.

Absatzfreie Anbohrung mit Anbohrset FWAB ASA für optimale hydraulische Leistung